Events

Ob Live, Party oder Sonstiges - Hier findet ihr alle Veranstaltungen
Freitag 25.01.2019 20:30 Uhr
Party FaltenRock Die Party für Leute ab 30!
 
Infos

Für oder gegen die Falten.

In gemütlicher Atmosphäre bekommt ihr von wechselnden DJs die Hits der Jugend zu hören vom Discokracher bis zum Schmusesong ist für Jeden was dabei.

ACHTUNG: Party P30 - Ausweiskontrolle am Einlass

Freitag 25.01.2019 22:00 Uhr
Live Lowry & Carmean Indie-Folk aus den USA
 
Infos

Lowry und Carmean unterstützen den Sound ihrer Gitarren undStimmen mit Keyboardklängen und technischen Elementen undSamples. Alex wird Songs aus der frühen Geschichte der Band spielen, die in den vergangenen Jahren in den Hintergrund rückten. Natürlich werden die Zwei auch Songs des neuen Lowry-Albums „Night movies at beach 97“ vortragen, die sich im Grenzbereich zwischen Rock, Pop, Jazz und Indie-Folk bewegen.
Alex Lowry schafft mit ungewöhnlichen, überraschenden und technisch versierten Strukturen auf den bisher erschienenen Alben"Awful joy" , "Love is dead" und "Emporia" eine unfassbareVielfältigkeit und dem Zuhörer erschließt sich der kaum erschöpfbare Ideenkosmos von Sänger und Mastermind Alex oft erst nachmehrmaligem Hören. Magie zieht sich durch die Songs und wird zu einem echten Ereignis.
Alex Lowry gilt in der New Yorker Indie-Szene als Genie, der seinescheinbar grenzenlosen Ideen und Kreativität auf der Bühne zu einem fantastischen musikalischen Spektakel verschmelzen lässt. Man kann einen niveauvollen musikalischen Abend mit etlichenÜberraschungen erwarten.

Samstag 26.01.2019 22:00 Uhr
Party What's My Age Again? Hits of the 80s - 00s Club Generations
Freitag 01.02.2019 22:00 Uhr
Live Grupo de Choro Weltmusik aus Weimar/ Leipzig
 
Infos

Die Gruppe spielt viele berühmte Lieder aus dem Repertoire der brasilianischen Musik und präsentiert einen Klang, der auf Tradition, Spontanität und Improvisation verweist. Die große Besonderheit des Choro ist, dass ein gemütliches Lied, an dem alle Musiker teilnehmen können, vom Anfänger bis zum erfahrenen.

Besetzung:
Igor Seiji Moriya - Cavaco, Bandolim und Gitarre 8-Saiten
Felipe Dantas - Percussão und Gitarre
Konstantinos Margaris - Flute
Martin Cervo -  Klarinette

Samstag 02.02.2019 20:00 Uhr
Live Chaosbay Progressive Metal aus Berlin + Support: Revolutions Per Minute & Syntension
 
Infos

Nach fast dreijähriger Live-Abstinenz kehren die Prog-Metaller CHAOSBAY nun endlich wieder auf die Bühne zurück und versprechen eine gewohnt fulminante Rock-Show aus epischen Longtracks, großen Melodien und atemberaubenden Instrumental-Feuerwerken.Sänger und Mastermind Jan Listing, seine Mitstreiter Matthias Heising (b), Patrick Bernath (dr) und Neuzugang Alex Langner (g) finden sich für eine einzigartige Tour zusammen, um ihren gewaltigen Sound aus messerscharfen Riffs, vertracktem Prog, atmosphärischen Flächen und trotzdem unnachahmlich eingängigem Songwriting sound- und lichttechnisch auf eine ganz neue Ebene zu heben.

Freunde von Bands wie PERIPHERY, MUSE, TESSERACT, aber auch STEVEN WILSON, PINK FLOYD und DREAM THEATER können sich auf Ausschnitte des 40-minütigen Koloss-Tracks und Debüt-Albums „Vasilisa“ (2015) und auch einige brandneue Songs freuen.

---

Syntension
Syntension ist eine Metal-Band mit einem gewissen etwas mehr. Die Band glaubt fest daran, dass außergewöhnliche Geschichten auch außergewöhnlich in der Musik erzählt werden sollten. Wenn etwas Besonderes passiert, warum es dann in eine hübsches, herkömmliches, Standard-Lied verpacken? Syntension haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Rock-Klischees über Bord zu werfen und den Musikhörer aus ihrer Comfort Zone zu schmeißen — trotzdem werden die Klischees, wenn nötig, hervorgeholt und demselben Hörer ins Gesicht gerieben. Es gibt eine Zeit und einen Ort für tanzbares Easy-Listening und ebenso für vertracktes „Was zum Teufel war das denn?!“ Das Ergebnis ist Progressive Metal und davon gibt es längst nicht genug auf der Welt.

---

Revolutions Per Minute
Eine Gitarrenmelodie verhakt sich im Ohr, mit großem gesanglichen Ton, stadiontauglich, ein satter knurriger Bass, der sich über dem treibenden Groove des Schlagzeugs langsam und mächtig aufbäumt und unaufhaltsam von der Bühne rollt… – ein Gruß an die alten Bestände. Man fühlt sich schnell behaglich in diesen vertrauten Klängen, die sofort die Einflüsse klassischer Rock Bands aus vier Dekaden aufblitzen lassen.
Doch der Schein trügt, denn im nächsten Moment kommt schon der Bruch für den gerade selig nickenden Zuhörer, gerade dann, als er die stilistische Schublade schließen wollte. Was ist jetzt kaputt? Ist das immer noch die gleiche Band? Denn schon will die Musik nicht mehr passen, sie scheint sich plötzlich aus allen möglichen Schubladen zu bedienen, nicht nur aller Spielarten von harter Rockmusik, da tauchen auch Anleihen von Pop, Blues, Funk, Country und sogar Jazz auf. Sofort wird einem klar, diese Band scheut keineswegs Grenzgänge und auch keine Klischees, sie spielt mit ihnen und führt sie ständig mit einem verschmitzten Augenzwinkern vor. Um letztlich auch den Stilbruch selbst als Klischee der Progressive-Rockmusik zu entlarven.

Sonntag 03.02.2019 19:00 Uhr
Live Bermuda Zweieck Klavierkabarettduo aus Erfurt/Weimar/Halle (Saale)
 
Infos

Das Bermuda Zweieck macht Ernst mit dem Schabernack. Bewaffnet mit Fliege, Charme und schönen Schuhen präsentieren Daniel Gracz und Fabian Hagedorn erlesenen Klamauk in gereimter Form. Hierbei haben die beiden Klavierkabarettisten aus Weimar und Halle für jedes gesellschaftliche Wehwehchen das passende Bärchenpflaster parat und beschreiten auf dem Rücken des sachkundigen Unsinns viele kabarettistische Abwege.
Und wenn sich auf dem Grund des Irrwitzes am Ende ein großes Stück Realität anfindet, dann beginnt das aktuelle Klavierkabarettprogramm des Bermuda Zweiecks. Ein lyrischer Abend voller Lieder und Gedichte, dem der Schalk im Nacken sitzt und bei dem das charmante Zwinkern im Augenwinkel niemals zu kurz kommt.

Freitag 08.02.2019 22:00 Uhr
Live The Abscence of Corners Indie-/Alternative-Rock aus Jena
 
Infos

Von Alternative-Rock über Grunge bis Indie sind The Absence of Corners breit aufgestellt. Untermauert mit starkem weiblichem Gesang erinnern sie einmal mehr an Bands wie Paramore oder die Guano Apes. Nach langer Suche im Besetzungskarussell hat sich nun die optimale Besetzung zusammengefunden wodurch sie auf dem Weg nach draußen auf die Bühnen nichts mehr aufhält.

Videos
Samstag 09.02.2019 21:00 Uhr
Live Lightcap Folkrock/Country-Band aus Halle/Weimar
 
Infos

Der Charakter Henry Lightcap tritt auf, flucht, erschießt seinen Kühlschrank, beginnt eine Fahrt in die Wälder seiner Vergangenheit, preist die wärmende Morgensonne, die ewige Schönheit der endlosen Wüste und droht dabei dem Wahnsinn zu erliegen. Sympathischer Typ. 

Was auch immer den ganzen Graus des Lebens ausmacht, es erschafft damit wohl überhaupt erst das Schöne. Musik soll dann diesen Zwiespalt verbinden. Wenn sich die Musiker treffen, spielen sie ihre melancholischen Lieder, machen schlechte Witze und lachen sich gegenseitig an/aus.

Ihre Musik ist inspiriert von allem was in den 60ern mit Bob Dylan, Neil Young und The Band begann und aktuellen Künstlern wie Fleet Foxes, Father John Misty oder Bonnie 'Prince' Billy. Je nach Besetzung spielen die bis zu fünf Musiker um Singer/Songwriter Eric Kröber Westerngitarre, Lap Steel/E-Gitarre, Orgel/Piano, Bass und Schlagzeug (+Banjo/Mundharmonika). 

Videos
Freitag 15.02.2019 22:00 Uhr
Live McZwiebel Vielschichtige Tanzmusik aus Weimar
 
Infos

Die Gruppe rund um Schlagzeuger Omry Eshel, Gitarrist Gellért Szabó und Bassist Thomas Tito spielt im Moment komponierte Stücke und bekannte Stücke aus den 70ern, 80ern, 90ern, 00ern bis heute, variiert dabei mühelos zwischen stimmungsvollem Disko, Funk, Rock, Pop und elektronischer Musik, sowie auch Jazz und lateinamerikanischer Musik für den Hintergrund.

Videos
Samstag 16.03.2019 20:00 Uhr
Live Hasenscheisse Akkustic-Trash-Liedermacher aus Berlin
 
Infos

Oft haben Bands tolle Namen, liefern jedoch musikalische Exkremente. Hier isset andersrum.

Hasenscheisse erreicht mit seinem genreübergreifend, fröhlich und gleichzeitig anspruchsvoll gesellschaftskritischen Spiel ein ungeheures Spektrum verschiedenster Zuhörerschichten. Hat man sich erstmal an den Namen gewöhnt, staunt man verwundert, dass pogende Punks neben jungen Familien mit kreischenden Kleinkindern und wohlgebräunten Senioren sich so einträchtig vor der Bühne versammeln und lauschen.

Da denkt man, man hätte schon alles gesehen und dann kommt Hasenscheisse. 

Samstag 30.03.2019 22:00 Uhr
Party 90's Clubhits Die volle Dröhnung 90er auf 3 Floors!
 
Infos

Elektronische Tanzmusik von Culture Beat bis Marusha - Feiert und tanzt zu den Clubhits der 90er.

Dazu gibt's Rock/Grunge/Alternative/Crossover/Metal auf dem 90s Rock Floor.

& einen 90s HipHop/Rap Floor